Yoga

Rocket Yoga

Yoga ist meine große Leidenschaft. Deswegen gibt es neben Rocket Body auch Rocket Yoga.

Yoga with weights ist ein ganz neues Yoga Workout für den Muskelaufbau.
Dabei werden die klassischen Yoga Posen mit leichten Gewichten zwischen 0,5 – 2 kg kombiniert.

Es macht viel mehr Spaß die Gewichte auf der Matte zu stemmen und mit Bewegung zu kombinieren. Dabei trainierst Du Arme und Beine gleichzeitig und Deine Muskeln werden brennen!

Schau doch mal auf dem Instagram Account von Rocket Yoga vorbei. Dort findest Du viele Videos vom Yoga with weights!

Meine Yoga Philosophie

  • Sei leidenschaftlich unperfekt beim Yoga und löse Dich von Deiner eigenen Erwartungshaltung und dem Erfolgsdruck!
  • Wie fühlt es sich an? Hör aufmerksam in Dich hinein! Es ist sowas von egal, wie es ausschaut – Hauptsache es fühlt sich für Dich gut an!
  • Nicht Dein Körper muss sich den Positionen (Asanas) im Yoga anpassen, sondern genau andersrum! Die Asanas (Körperhaltungen) werden Deinem individuellen Körperbau angepasst und richten sich nach Dir. Es ist Deine Interpretation!
  • Sei achtsam gegenüber Deinem eigenen Körper, und was er im Hier und Jetzt zu leisten bereit und fähig ist.
  • Akzeptiere Deine Grenzen beim Yoga und verschiebe sie ganz allmählich – ohne Dich zu überfordern!
  • Patanjali sagte, dass eine Reispflanze nicht schneller wächst, wenn Du an ihr ziehst. Bleibe daher gelassen und gib Dir die Zeit, die es braucht, um zu wachsen!

Yoga ist nur was für Softies?

NOPE! Es ist ein Full Bodyweight Training!

In meinen Yogastunden lege ich sehr viel Wert darauf, Dich körperlich und geistig zu fordern, um über die Herausforderung und Anspannung zur Entspannung von Körper und Geist zu finden.

In all den Jahren meiner sportlichen Ambitionen habe ich noch nie ein intensiveres und ganzheitlicheres Konzept gefunden. Es vereint wunderbar Kraft, Beweglichkeit, Balance und Körpergefühl!

Du hattest einen echt miesen Tag und all die schlechten Gedanken darum lassen Dich nicht los? Ich verspreche Dir, wenn du Dich darauf einlässt, wirst Du in meiner Stunde völlig bei Dir und Deinem Körper sein und loslassen können! Du wirst keinen weiteren Gedanken an etwas anderes verschwenden als an Dich selbst. Es ist eine Meditation in der Bewegung, und Du findest völlig zu Dir selbst und wirst auf dem Weg der Praxis zur inneren Ruhe finden.

Aber egal aus welchen Beweggründen DU Yoga praktizierst, diese Zeit  auf der Matte wird immer wertvoll sein!

Vinyasa Power Yoga

Meine Yogastunden haben einen sehr dynamischen und sportlichen Charakter und legen Wert auf Deep Strech, Kräftigung der Muskulatur und das Finden Deiner Balance durch eine stabile Körpermitte. Zu großer Ehrgeiz oder gar ein Wettkampf sollte auf der Matte allerdings nicht stattfinden. Ich unterrichte Power Yoga im Vinyasa Stil. Wir sind ständig in Bewegung und im Fluss oder im Flow mit der Atmung, wobei es für den Anfänger und Fortgeschrittenen immer eine Variante in den Asanas (Körperhaltungen) gibt, die er heute und in diesem Moment bevorzugt.

Vriksasana - der Baum - Yoga Asana

Wenn Du vielleicht auch mal funky SUP Yoga auf dem Stand Up Paddle Board im Wasser ausprobieren möchtest, schau doch mal bei der lieben Lisa von Monkey Yoga vorbei! 🙂

Patanjali & Glückseligkeit

Patanjali war ein indischer Gelehrter, der die Yoga Sutras mit dem achtgliedrigen Pfad verfasst hat. Diese Schrift gilt im Yoga als Leitfaden auf dem Weg zur Glückseligkeit. Seine zweite Ebene handelt von dem achtsamen Umgang mit sich selbst und wird als „Niyama“ bezeichnet, was Du nicht nur während Deiner Yogapraxis beherzigen solltest!

Wenn Du im Alltag auch seine erste Stufe „Yama“ mit einem achtsamen Umgang mit anderen und der Welt immer dann beherzigst, wenn es Dir möglich ist, dann würden wir alle, die nur diese zwei Maxime leben, unsere Welt zu einem besseren Ort machen!

Wenn Dich die Yogasutras von Patanjali als Königsweg zum weisen Leben und zur Selbstverwirklichung interessieren, kann ich Dir auf Amazon das Buch von Ralph Skuban empfehlen. Es ist angenehm zu lesen und wirklich gut erklärt!

 Ujjayi-Atmung

Der Atem ist ein Reflex, und wir brauchen uns darüber keine Gedanken machen. Trotzdem haben wir auch in unserer Kultur einen Bezug dazu, erstmal „tief durchzuatmen“, um uns zu beruhigen.

Die Ujjayi-Atmung beim Ashtanga od. Vinyasa Yoga ist die siegreiche Atmung, die Dich über manchen Berg tragen wird und ein Frühwarnsystem, wenn du dich überforderst und sie verlierst. Achte darauf! Ich zeige Dir, wie Du sie erlernst und im Flow mit den Asanas praktizierst.

Privatunterricht Yoga

Mayurasana - der Pfau - Asana - Yoga

Erst in meiner Yoga Ausbildung wurde mir die korrekte Ausführung der Asanas gezeigt, und ich wurde immer wieder durch den Lehrer behutsam und wertschätzend auf meine Fehler hingewiesen. Beim Einzelunterricht werde ich auch mit Zeit und Ruhe auf Dich eingehen und Korrekturen vornehmen können, zu denen in einer vollen Yogastunde im Studio oft keine Möglichkeit besteht. Außerdem kann ich Deine Wünsche berücksichtigen, weil nicht jeder gerne Kopfstand macht oder die Handgelenke einfach zu schwach für die Krähe sind. Aber auch darauf könnten wir mit viel Ruhe hinarbeiten. Bei dem Erlernen kraftvoller Armbalancen wie die Krähe, dem Handstand oder die Pfauenstellung bist Du bei mir richtig!

Vielleicht möchtest Du gerne alleine zu Hause mit einer App wie z.B. YogaEasy oder mit der wunderbaren Mady Morrison auf Youtube für Dich selbst mehr Yoga praktizieren, fühlst Dich aber noch zu unsicher in den Ausführungen der Asanas? Bei der Einzelstunde gehe ich intensiv auf Dich ein, korrigiere Deine Fehlhaltungen und beseitige Deine Unsicherheiten.

Eine private Yogastunde von 60 Minuten kostet 85,- Euro. Für die Matte braucht man nicht viel Platz, so dass ich gerne zu Dir nach Hause komme. Bei trockenem Wetter ist ein Outdoor Yoga in der Natur in Mainz oder Umgebung auch wunderschön zu praktizieren – auch wenn dabei in der Dynamik Abstriche gemacht werden müssen.

Ich freue mich darauf, Dich kennenzulernen!

Ruf mich einfach an!

Kontakt